probenehmer

Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

 

Leitungswasser Wasseranalyse

 

Mineralwasser Wasseranalyse


Coliforme Keime im Wasser

Coliforme Keime im Wasser, Coliforme Bakterien im WasserDie Gruppe der coliformen Keime im Wasser können Rückschlüsse auf Verunreinigungen ergeben, die fäkalen Ursprungs sind. Fäkale Keime und die coliformen Keime im Allgemeinen dürfen im Trinkwasser nicht vorkommen. Der festgesetzte Grenzwert liegt hier bei null. Auch der coliforme Keime E. coli, der als Indikator von Wasserlabor analysiert wird, darf im Trinkwasser nicht vorkommen.

Ausführliche Informationen zu coliformen Keimen im Wasser – Hier klicken!

E. coli im Wasser

E. coli im WasserDieser coliforme Keime kann Rückschlüsse auf eine fäkale Verunreinigung, die erst kurze Zeit zurückliegt, geben. E. coli und andere coliformen Keime können ein Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen (zum Beispiel: Magen-Darm-Erkrankungen) und dürfen daher nicht im Trinkwasser auftauchen. Für E. Coli und die coliformen Keime gilt ein Grenzwert von 0.

Ausführliche Informationen zu E. coli im Wasser – Hier klicken!

Legionellen im Wasser

Legionellen im Wasser, Legionellen TrinkwasserAls Bakterien, welche vor allem im warmen Wasser gute Lebensbedingungen vorfinden, stellen Legionellen  insbesondere als Erreger der Legionärskrankheit eine Gefahr dar. Ist das heimische Wasser mit Legionellen belastet, kann vor allem beim Duschen ein Risiko einer Infektion bestehen. Legionellen im Wasser sind dann gefährlich, wenn sie eingeatmet werden. Duschen, Klimaanlagen oder auch Whirlpools vernebeln das Wasser und können somit zur Gefahrenstelle werden.

Ausführliche Informationen zu Legionellen im Wasser – Hier klicken!

Keimzahl im Wasser

Die gesamte Keimzahl im Wasser wird in der Regel bei zwei unterschiedlichen Temperaturen ermittelt. Im Wasserlabor analysiert man die Keimzahl im Wasser bei 22 °C und bei 36 °C Bebrütungstemperatur. Die Werte lassen Rückschlüsse auf die hygienische Beurteilung des Trinkwassers zu und gehören grundlegend zur Wasseranalyse dazu. Gerade in Privathaushalten wurden Untersuchungen festgestellt, dass Mängel am Wasserhahn zu Keimeinträgen führen kann.

Ausführliche Informationen zur Keimzahl im Wasser – Hier klicken!

Pseudomonas aeruginosa im Wasser

Pseudomonas aeruginosa im WasserPseudomonas aeruginosa erlangte Berühmtheit in den Medien durch seine große Resistenz gegenüber Antibiotika. Als Krankenhauskeim stellt er insbesondere für Institutionen wie Krankenhäuser, Pflegeheime, Altenheime oder Kindergärten ein mögliches Risiko dar. Pseudomonas aeruginosa im Wasser tritt zunehmend in den Mittelpunkt und steht bei Experten in der Diskussion. Hierbei steht auch eine Überprüfungspflicht im Fokus.

Ausführliche Informationen zu Pseudomonas aeruginosa im Wasser – Hier klicken!